Tour vom 12.02.2011

Am 12.02.2011 sind wir wieder zu siebt zu einer Tour mit insgesamt 42km

und ca. 722 Höhenmetern aufgebrochen.

Der Wetterbericht sollte Recht behalten und so sind wir bei trockenem Bikewetter

und für Februar milden Temperaturen kurz nach 14°°Uhr talwärts nach Mühringen

aufgebrochen. In Mühringen sind wir am Sportplatz vorbei zum Schloß Hohenmühringen.

Anschließend ging es über den Kohlberg weiter nach Ahldorf.

Hier folgte dann die technische Herausforderung des Tages. Es ging über den Trail ins

Neckartal nach Mühlen, von wo aus wir ins Eutinger Tal gefahren sind.

Von hier aus ging es weiter über Bildechingen zum Rauschbart, wo wir über einen

super Trail wieder ins Neckartal zurück gefahren sind. Dann sind wir dem

Neckartalradweg bis hinter das Bahnbetriebsgelände Horb gefolgt, wo wir die Schienen

unterquert haben und über einen weiteren Trail bis zur Isenburger Staße gefahren sind.

Anschließend sind wir dem Verlauf der Isenburger Straße über Isenburg und die

Isenburger Höfe bis zu den Buchhöfen gefolgt. Dann sind wir am Bodelosen See vorbei

weiter nach Empfingen und Weildorf gefahren. Zwischen Weildorf und Bittelbronn sind

wir dann durch den Stadtwald ins Eyachtal nach Bad Imnau zurück gefahren.

Vielen Dank an Sven für die Bilder

Hier die Tour im Überblick.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
41.9 km 03:13:59 13 km/h 982 42.65 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
161 m 378 m 539 m 775 m 775 m

 

Die Tour ist eher nicht für Einsteiger geeignet, da sie doch den ein oder anderen

knackigen Trail beinhaltet.