Tour vom 13.11.2010

Am 13.11.2010 sind wir nochmal zu neunt zu einer Tour aufgebrochen.

Die Tour ging über 40km und 655 Höhenmeter.1

Das Wetter am Samstagnachmittag zeigte sich nochmal von seiner besten Seite.

Mit 16°C war es aussergewöhnlich warm für Mitte November und die dunklen

Wolken vom Vormittag hatten sich auch weitgehend verzogen.

So starteten wir kurz nach 14°° Uhr von unserem Treffpunkt Dorfbrunnen aus.

Wir fuhren zunächst über die Sonnenhalde nach Bierlingen. Gleich zu Beginn

legten Phillip und Sven ein mächtiges Tempo hin und wir waren in kürzester Zeit

in Bierlingen angekommen.

Zwei unserer Weggefährten beschlossen von dort an ihre eigene Tour zu fahren.

Die, wie ich später erfahren habe, auch nicht kürzer war, aber vielleicht nicht

ganz so tempobehaftet.

Der Rest der Gruppe ist von Bierlingen nach Eyach gefahren und von dort über

den Neckartalradweg nach Mühlen.

In Mühlen sind wir übers "Eutinger Tal" nach Eutingen gefahren und von dort

weiter bis zum Bahnhof nach Hochdorf.

Dann sind wir entlang der Bahnlinie bis zum Eutinger Segelflugplatz und von dort

am Eutinger Bahnhof vorbei nach Weitingen.

Von Weitingen aus sind wir über die Sommerhalde ins Neckartal zurück .

Hier sind wir kurz an der Straße entlang um den Neckar zu überqueren und ins

Eyachtal zu gelangen, von wo aus wir über den Talwald nach Mühringen und

weiter nach Bad Imnau zurück gefahren sind.

Insgesamt waren wir schon sehr zügig unterwegs, was der Schnitt von 18 km/h

auf dem Tacho später belegte.

 

Hier die Strecke in der Übersicht.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
69.3 km 15:36:35 0 km/h 1333 51.98 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
305 m 367 m 672 m 1368 m 1353 m

 

Die Tour ist technisch nicht besonders anspruchsvoll und kann daher auch von

weniger geübten Mountainbikern, die über ausreichend Kondition verfügen

gefahren werden. Man kann die Tour ja auch etwas gemütlicher angehen.