Tour vom 23.10.2010

Am 23.10.2010 sind wir zu zehnt zu unserer Tour mit einer Gesamtlänge von 35km

und 635 Höhenmetern aufgebrochen.

Die Temperatur wollte nur zögerlich und auch nur knapp in den zweistelligen 

Bereich klettern.

Zudem war es ziemlich bewölkt und die Regenfälle der vergangenenTage ließen

erahnen dass die Pistenverhältnisse eher naß und dreckig sein würden.

Dennoch fanden sich zehn Biker am Treffpunkt ein.

Zum "warmup" haben wir zunächst die Imnauer Höhen über die Sonnenhalde

erklommen, von wo aus wir am Hang entlang Richtung Mühringen weiter fuhren.

Anschließend ging es in rasanter Fahrt wieder ins Eyachtal zurück, wobei die ersten

technischen Herausforderungen zu bewältigen waren. Danach ging es durch

Mühringen, am Sportplatz vorbei weiter bis zum Schloß "Hohenmühringen" und von

da weiter nach Dommelsberg. Von Dommelsberg aus haben wir einen Abstecher zum

"Bodenlosen See" unternommen und sind dann über Dettensee, Hirschhof und

Brunnenwald nach Ahldorf weiter gefahren. Von Ahldorf aus sind wir über den Trail

ins Tal nach Mühlen gefahren, wo bei einer kleinen Verschnaufpause folgendes Foto

entstand.

Von Mühlen aus sind wir dem Neckartalradweg bis nach Eyach gefolgt.

Dann sind wir durch den Wald nach Bierlingen hoch gefahren, was für diese Tour die

letzte konditionelle Herausforderung war.

Zum Schluß wurden wir dann noch durch die zwar technisch anspruchsvolle, aber sehr

launige Abfahrt übers Imnauer Zickzackwegle für den letzten derben Anstieg belohnt.

 

Hier noch die Strecke im Überblick.

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
34.8 km 03:29:50 10 km/h 864 40.33 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
191 m 360 m 551 m 731 m 728 m

Die Tour ist durch Ihre steil abfallenden und technisch anspruchsvollenTrails

sowie durch ihre steilen Anstiege nicht für ungeübte Mountainbiker geeignet.