Tonauturmtour

Am 10.07.2010 sind wir die "Tonauturmtour" mit ca. 40 km Länge und etwa

780 Höhenmetern gefahren.

 

Es hatte so etwa 35°C im Schatten als wir am Samstagnachmittag zu acht zu

 

unserer Tour aufgebrochen sind. Unser Mitgefühl galt unseren Bikerkameraden

die etwa zeitgleich den Albstadtbikemarathon bestritten.

Im Gegensatz zu Jenen hatten wir die Wahl der Strecke und so beschlossen wir

möglichst viel im Schatten, also im Wald zu fahren.

So führte uns unsere Route mal wieder durch das Laibetäle Richtung Kirchberg.

Vom Kirchberg sind wir über den Dickeberg zum ersten Highlight der Strecke.

Ein technisch anspruchsvoller Singletrail über das Rammental nach Bergfelden.

Hier ging es rasant von 663 Höhenmeter auf 508 Höhenmeter bergab.

Kurz darauf über das Zickzackwegle wieder auf 660 Höhenmeter zurück.

 

Die Route führte uns im weiteren Verlauf am Tonauturm vorbei, von dem aus man

eine tolle Aussicht geniessen kann.

Und in dessen Schatten es sich vortrefflich ausruhen lässt.

Über einen steilen Singletrail ging es vom Tonauturm wieder auf einen befestigten

Waldweg der uns zurück in Richtung Kichberg führte. Von dort aus sind wir dann

über Weildorf durch den Stadtwald nach Imnau zurück gefahren.

 

Hier die Strecke in der Übersicht.

 

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
32.5 km n/a n/a km/h 1151 28.24 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m

 

Eine tolle Tour die sich aber aufgrund der zwei, drei sehr steilen Trailpassagen nicht für

Einsteiger eignet, es sei denn man umfährt diese Streckenteile.