Tour vom 29.05.2010

Die Tour vom 29.05.2010 fand mal wieder bei bestem Bikewetter und mit 15 Teilnehmern statt.

Sie umfasste 42 km, 740 Höhenmeter und wurde von Jochen als Tourenguide angeführt.

 

Obwohl wir uns von vornherein die Option offen gelassen hatten, die Aufteilung in

zwei Gruppen vorzunehmen, haben letztendlich Alle mitgezogen und wir konnten die

Gruppe während der gesamten Tour zusammen halten

Die Tour führte uns zunächst über das Laibertäle Richtung Empfingen und an der

Hofdomäne "Weiherhof" vorbei Richtung Tälesee.

In Höhe der Hofdomäne wurden wir von einem Regenschauer überrascht, vor

dem wir kurzerhand in eine offen stehende Scheune flüchteten.

Nachdem der Schauer nachgelassen hatte sind wir zum Tälesee weiter gefahren

und von dort über die Teufelswiesen bis zur Burgruine Wehrstein, wo bei einer

kurzen Rast folgendes Foto entstand.

Vom "Wehrstein" aus sind wir dann über den "Höhenhof" nach Betra weiter gefahren und

dort die "Dettinger Steig" hinunter zur Neckarhalde. Die, die weiter hinten in der

Gruppe fuhren, durften bei der Gelegenheit erfahren wie stark beanspruchte

Scheibenbremsbeläge einer Meute Mountainbiker riechen

Wir sind dann an der Neckarhalde bis nach Isenburg gefahren, wo sich zwei verwegene 

Biker Michael anschlossen, um mit Ihm "seinen" Singletrail zu fahren. Der Rest der Truppe

folgte der geplanten Route über Horb auf dem Neckartalradweg.

Hier ging es bis kurz vor Mühlen, wo wir im Egelstal dem "Egelstalweg" Richtung Nordstetten

folgten.

Auf den Höhen angekommen trafen wir auch unsere drei Weggefährten wieder.

Den Kampfspuren nach zu urteilen muss der Singletrail mächtig Spaß gemacht haben.

Es ging dann über den Brunnenwald zunächst Richtung Ahldorf weiter.

Dann über Dettensee und Dommelsberg zurück nach Mühringen, von wo aus wir nach

Bad Imnau zurück fuhren.

So sieht die Route auf der Karte aus.

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
37.7 km 04:12:51 8.9 km/h 1036 36.39 m
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
n/a m n/a m n/a m n/a m n/a m

 

 

Üblen Gerüchten zufolge sollen Mitglieder des Mountainbiketreffs auch

schon mal zu unlauteren Mitteln greifen.

Solcherlei Vorwürfe müssen wir mit Entschiedenheit zurückweisen.

Vor jeder Tour überzeugen wir uns selbst vom ordnungsgemäßen Zustand der Ausrüstung!

Wie unser Vize Rainer hier eindrucksvoll demonstriert