Owinger Bergtour


Samstag, 05. Dezember 2009

Hallo All Mountain Driver,



letzten Samstag hatte der Wettergott mal wieder Erbarmen über ein Paar

"all Mountain Driver".


Wie vereinbart trafen wir uns um 14°° Uhr am Dorfbrunnen, wir waren

dieses Mal nur *(immerhin) fünf Biker, fünf harte Biker die auch bei unangenehmen

 

Temperaturen die Motivation fanden an der Kurbel zu drehen (Respekt).

Es ging die Sonnenhalde hoch, dann in Richtung Trillfingen am

Omengraben vorbei. Wir überquerten die L410 und von dort aus "quälten"

wir uns durch einen Morast auf 622 Meter den Owinger Berg hoch.

Der Morast ist beim Holzrücken mit einem Vollernter entstanden.

Zur Belohnung gab es eine schöne Aussicht auf Grosselfingen.

Von dort aus ging es weiter nach Owingen, in Owingen angekommen

fuhren wir die alte Strasse an der Stunzach vorbei nach Gruol wo wir

auch die Blicke auf uns zogen, aber nicht weil wir so attraktiv waren

sonder weil wir wie die Sch….. aussahen, von oben bis unten mit

Schlamm bedeckt.

Aber so eine gratis Fango Packung hatte bestimmt auch seinen " Vorteil ".

Claudius, das hätte Dir bestimmt auch Spass gemacht. *(Da bin ich mir sicher)


Von Gruol aus ging es dann in Richtung Empfingen, und dann über das Laibetäle wieder

zurück nach Bad Imnau.

 

© MagicMaps GmbH  © BKG, TK 1:25.000

 

Alles in Allem waren es 38 Kilometer und circa 540 Höhenmeter.


Zu Hause angekommen erfreute sich bestimmt jeder an einer Heißen Dusche, da es

gegen Ende der Tour doch relativ frisch wurde und die Fango Packung auch nicht richtig

wärmte.

Bilder, Text und Touraufzeichnung von Jochen Reich

Respekt an die Unerschrockenen. Mit gerade Mal +4,5 °C war es ja nicht gerade warm.

Und vielen herzlichen Dank an Jochen für die tolle Tourbeschreibung.

 *(meine Kommentare!)

 

wenn es so tolle Berichte gibt kann ich ja öfters Mal zu Hause bleiben